98% weniger Traffic bei PR-Aussendungen: Agenturen und Unternehmen setzen auf nachhaltige PR

10.03.2015 | 2 Bilder | 1 Video | 1 Dokument
Das Start-up "PResstige" präsentiert bereits zum Start eine namhafte Kundenliste

Branchenexperten aus Unternehmen und Agenturen zeigen sich von dem neuen, nachhaltigen und ressourcenschonenden Workflow überzeugt. Die Kundenliste zählt bereits über 30 Kunden. Bis Ende des Jahres soll die Anzahl verdreifacht werden.

Der Inhalt in 10 Sekunden (499 Zeichen).txt

Das österreichische Start-up “PResstige” ermöglicht den nachhaltigen Versand von Pressemeldungen. Statt 2 MB und mehr haben die neuen Pressemailings gerade einmal 25 kB. Die reduzierten Aussendungen entlastet nicht nur die Mailboxen der Journalisten sondern bieten den Medien vor allem einen besseren Service. Kunden wie SPAR, SK Rapid, Brau Union, Energie AG und SKY vertrauen bereits auf die neue PR-Lösung, genauso wie einer Reihe führender PR-Agenturen.

Pressetext (3104 Zeichen) .txt

Täglich füllen 200 Presseaussendungen und mehr die Mailboxen von Journalisten. Massenaussendungen mit in Summe Gigabyte schweren Dateianhängen belasten das Netzwerk und kosten Zeit. Dabei sind eine Vielzahl der Meldungen inhaltlich wenig relevant für das Ressort ihrer Empfänger. Zur Entlastung der Mailboxen der Journalisten beschreitet das österreichische Start-up “PResstige” von Wunderwerk neue Wege und hat damit Erfolg.
 
KLEINERE VERTEILER FÜR MEHR RELEVANZ
 
PResstige optimiert die Relevanz der Kontaktverteiler mit jeder Aussendung. Journalisten und Redaktionen, die zu zum wiederholten Male kein Interesse an den Aussendungen zu einer Branche oder zu einem Thema zeigen, werden automatisch vom System zur Überprüfung und Optimierung ausgewiesen. Mit jeder Aussendung wird so die Verteilergröße reduziert, bis nur noch jene Journalisten und Medienkontakte im Verteiler verbleiben, für die der Inhalt auch wirklich interessant und für die Berichterstattung relevant ist. Je nach Größe des ursprünglichen Verteilers wird so die Anzahl an Kontakten und versendeten Mails um bis zu 80% reduziert und die Relevanz im gleichen Umfang gesteigert. 
 
PRESSEMAILS MIT 25 KB STATT MEGABYTE
 
Eine mit PResstige versendete Presseaussendung hat gerade einmal 25 kB und beansprucht damit satte 98% weniger Speicherplatz in der Mailbox der Empfänger, im Vergleich zu einer herkömmlichen Aussendungen mit einem Bild von 1 MB und einem pdf mit 200 kB. Gleichzeitig bietet die Aussendung einen besseren Service für die redaktionelle Arbeit. Ohne eine Datei zu öffnen wird automatisch das Keyvisual in reduzierter Größe angezeigt. Ein Kurztext gibt in 10 Sekunden die Kerninhalte der Pressemeldung wieder, ohne den ganzen Text zeitaufwendig scannen zu müssen.
 
PRESSEPORTAL ALS WORKDESK FÜR MEDIEN
 
Statt einem Bild für alle Medien im Anhang, bietet PResstige einen Link zum Presseportal des Unternehmens oder PR-Agentur mit einer Vielfalt an Downloads in Originalgröße zur individuellen Auswahl. Online-Medien können Bilder in jeder frei wählbaren Pixelgröße downloaden. Links zu vorhergenden Aussendungen zum Thema oder zu verwandten Meldungen erleichtern die zeitsparende Recherche. Ebenso die Angabe der Zeichenanzahl, der formatfreie Download der Pressemeldung als Plaintext mit einem Klick und die obligate Ausgabe des Rückfragehinweises samt aller Kontaktdaten der zuständigen Ansprechperson. Zudem unterstützt die Lösung das ortsunabhängige Arbeiten von jedem Endgerät. Die Ausgabe der Inhalte erfolgt in optimierter Darstellung vom Laptop, über Tablets bis zum Smartphone. 

KUNDENLISTE MIT ÜBER 30 AGENTUREN UND UNTERNEHMEN

Branchenexperten aus Unternehmen und Agenturen zeigen sich von dem neuen, nachhaltigen und ressourcenschonenden Workflow überzeugt. Big Player wie SPAR, Brau Union, Energie AG und SKY vertrauen bereits auf die neue PR-Lösung, genauso führende PR-Agenturen wie senft & partner und loebell & nordberg oder die Pressesprecher von Austria Wien und SK Rapid. Die Kundenliste zählt bereits über 30 Kunden.
.
ÜBER PRESSTIGE
 
PResstige wurde als Start-up ohne Investor von der Wiener Agentur Wunderwerk, einem Produktionshaus für Neue Medien, finanziert. Das Business-Model basiert auf einem einfachen Lizenzmodell, dass auf eine offensive Marktbearbeitung ausgerichtet ist. Abgerechnet wird nicht pro Aussendung und Bild, sondern über eine monatliche Pauschale. Konzerne und Agenturen können mehrere Presseportale in verschiedener CI mit einem CMS und einem Login betreiben und zu Pressekonferenzen einladen und diese organisieren.
 
Die PR-Lösung PResstige ist eine Cloud-Applikation für PR-Agenturen und Unternehmen. “PResstige” reduziert den Aufwand durch nachhaltigen Versand von Pressemeldungen und spart PR-Verantwortlichen Zeit und Geld. PResstige bietet Newsroom, PR-Kontakte und Versand in einem System, mit weltweitem Zugriff, von jedem Endgerät aus. Pressemailings können in nur 60 Sekunden erstellt und versendet werden, personalisiert und in jedem Kundendesign, und reduzieren eine Mailgröße von 2,5MB um 98% auf 25kB. Dennoch bieten die Aussendungen den Medien mit einer Vielfalt an Funktionen einen weitaus besseren Service. Größen wie SPAR, ENERGIE AG und SKY sowie über 40 Agenturen und Unternehmen vertrauen bereits auf die neue PR-Lösung. 

Bilder » Galerie

6.023 x 4.091 px
Pressemails statt 25kB statt vieler MB
3.000 x 1.605 px

Videos


Dokumente



Kontakt

Mag. Bernhard J. Seikmann 
Geschäftsführender Gesellschafter
WUNDERWERK Online GmbH
 
T: +43 1 23060 5200
M: +43 676 544 66 39

Das Start-up "PResstige" präsentiert bereits zum Start eine namhafte Kundenliste (. jpg )

Branchenexperten aus Unternehmen und Agenturen zeigen sich von dem neuen, nachhaltigen und ressourcenschonenden Workflow überzeugt. Die Kundenliste zählt bereits über 30 Kunden. Bis Ende des Jahres soll die Anzahl verdreifacht werden.

Maße Größe
Original 6023 x 4091 9,3 MB
Medium 1200 x 815 147,2 KB
Small 600 x 407 63,3 KB
Custom x

PResstige Imagefilm (.mp4)

PResstige Web-PR-Center

02:28 1280*720 23,4 MB
Direkt-Link:
Embed-Link: